Musiker

Paulo Muñoz-Toledo

Paulo Muñoz-Toledo, Horn


Paulo Muñoz-Toledo wurde 1971 in Santiago de Chile geboren. Im Alter von 13 Jahren begann er, autodidaktisch Schlagzeug, trompete und das Hornspiel zu erlernen. Letzteres führte ihn 16jährig an das Konservatorium der Universität von Chile. Dort wurde ihm auch ein Stipendium für die USA verliehen. 1991-1992 studierte er am Conservatoire de Paris, 1993-1995 war er Mitglied im jeunesses musicales Weltorchester. Es schloss sich ein weiteres Studium an der Hochschule der Künste in Berlin an. Mit Beginn seiner Tätigkeit als Akademist im Berliner Philharmonischen Orchester 1997 eröffneten sich daraufhin für Paulo Muñoz-Toledo vielerlei Möglichkeiten, mit den renommiertesten Orchestern der Musikmetropole Berlin aufzutreten. Darunter die Berliner Philharmoniker, das Deutsche Sinfonie-Orchester Berlin, die Staatskapelle Berlin, das Mahler Chamber Orchestra etc. Grossen Einfluss hatten während dieser Arbeit bedeutende Dirigenten wie Claudio Abbado, Bernhard Haitink, Daniel Barenboim, Zubin Mehta, Simon Rattle, um nur einige zu nennen. Seit April 2002 ist Paulo Muñoz-Toledo als Hornist Mitglied des Tonhalle Orchesters Zürich.

« Zurück